Suche
  • dietrauscheune

Dekotipps für eine traumhafte Winterhochzeit

Aktualisiert: Feb 26

Hochzeiten im Winter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit - kein Wunder - so strahlen diese Feste bei der richtigen Wahl der Dekoration das größte Maß an Behaglichkeit und Gemütlichkeit aus. Ob rustikal oder lieber elegant, bei einer Winterhochzeit kommen alle Geschmäcker auf ihre Kosten.



Bild/Zeichnung: Susanne Jakobs


Hier unsere Dekotipps für eure traumhafte Winterhochzeit:



Kalte Farben und satte sinnliche Farben


Im Winter sind natürlich ganz andere Farben gefragt als im Sommer. Kalte Farben und sinnliche satte Farbkombinationen dürfen sich hier frei entfalten. Wie wäre es mit einem hellen zarten Blau, einem warmen Grauton kombiniert mit Weiß, wunderbar passend zu Eis und Schnee. Dazu kombiniert, Dekoelemente in Silber und vielleicht aus Glas. Hach… einfach wunderbar elegant.

Oder ihr steht eher auf satte Farben und mögt es rustikaler? Dann könnt ihr auf sinnliches Bordeauxrot, dunkles Tannengrün oder dunkles Navy Blau setzen. Diese Farben unterstreichen die gemütliche Winterstimmung auf eurer Hochzeit noch einmal zusätzlich. Ihr merkt schon, ihr habt großartige Kombination und Auswahlmöglichkeiten.

Wir haben für euch ein paar absolut geniale Farbkombinationen für eine Winterhochzeit zusammengestellt, schaut hier:




Beleuchtung und Kerzenlicht


Bei einer Winterhochzeit ist die Beleuchtung das A und O, denn durch sie kann erst so richtig die passende Stimmung aufleben. Ihr wisst ja, in den Wintermonaten sind die Tage deutlich kürzer und auch generell wird es einfach nicht so hell draußen. Indirekte Beleuchtung durch Lichterketten, Laternen und Kerzen setzen euer Dekokonzept auch schon am Ort eurer Trauung perfekt in Szene und hüllen das Gesamtambiente in warme Farben.

Achtet bei der Auswahl von Lichterketten und Glühbirnen auf die richtige Lichtfarbe. Es gibt zum Beispiel Glühbirnen in warmweiß oder setzt auf spezielle vintage Glühbirnen. Diese passen wunderbar zu Kerzenlicht, welches absolut nicht fehlen darf. In der dunklen Jahreszeit dürfen es auch ruhig ein paar Kerzen mehr sein.


Weihnachtsdeko


Ob gläubig oder nicht die meisten Menschen in Deutschland feiern und lieben Weihnachten. Da ist es natürlich kein Wunder, dass man bei dem Gedanken an eine Winterhochzeit auch an weihnachtliche Dekoration denkt. Die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack und jede Farbkombination ist etwas dabei. So könntet ihr zum Beispiel wunderbar Weihnachtskugeln und Papiersterne in eure Deko integrieren oder die komplette Ausgestaltung im Weihnachtsstil halten.


Mistelzweig


Ein Kuss unter dem Mistelzweig soll ewige Liebe und Glück bescheren. Was würde also besser passen als ein Mistelzweig, der für euch während der freien Trauung im Traubogen platziert wird. Für euren ersten Kuss als Ehepaar.

Oder ihr platziert einen Zweig mitten im Raum an der Decke eurer Feierlocation. Er wird in jedem Fall an eurem großen Tag für so einige Lacher sorgen und wer weiß? Vielleicht findet sich ja noch ein neues Liebespaar.


Tannenzapfen, Zimtstangen und Co.


Eine Winterhochzeit eignet sich wunderbar um mit Naturmaterialien zu dekorieren. Wir denken da an Tannenzapfen, Tannenäste, Moos, Zimtstangen, Nüsse oder getrocknete Orangenscheiben, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen. Dabei bringen sie allerlei Duftnoten mit und sind dabei günstig oder sogar kostenlos zu beschaffen. Bei einem gemütlichen Winterspaziergang könnt ihr euch so eure Hochzeitsdeko zusammen sammeln. Aber bitte denkt daran, dass in den gesammelten Objekten auch noch kleine Tiere leben können. Deshalb am besten schon ein paar Wochen vor dem großen Tag alles sammeln, damit die kleinen Krabbeltiere noch die Möglichkeit haben aus ihrem Versteck auszuziehen.

Unser Tipp: Alles an einem trockenen Ort auf ausgelegtem Zeitungspapier trocknen lassen und die Tierchen verschwinden von ganz allein.


Kuschelige Decken und Kunstfelle


Natürlich können freie Trauungen auch im Winter im Freien stattfinden. Um den eisigen Temperaturen zu trotzen, können bereit gelegte kuschelige Decken für Abhilfe sorgen. Schön in einem Korb arrangiert und bereitgestellt, werden sich schnell ein paar durchgefrorene Gäste über eure Voraussicht freuen. Kunstpelze könnten zum Beispiel auf euren Stühlen vor dem Traubogen, als wärmendes Sitzkissen platziert werden.

Auch auf eurer im Anschluss stattfindenden Feier dürfen sich die kuscheligen Decken und Kunstfelle wiederfinden. Sie sorgen nicht nur für die nötige Behaglichkeit auf eurer Hochzeit, sondern sind auch echte Hingucker. Vielleicht gibt es eure Location sogar her und ihr könnt in einer Ecke eine kuschelige Lounge einrichten. Meinst sind das die Orte, an welchen sich die Gäste zu späterer Stunde treffen um die Nacht ausklingen zu lassen.




Trotz allen guten Ratschlägen braucht ihr trotzdem Hilfe bei der Dekoration? Kein Problem! Wir von „Die Trauscheune“ bieten euch individuelle Angebote für das Entwerfen und Umsetzen eines Dekokonzeptes für eure Traulocation. Nähere Infos findet ihr hier auf unserer Homepage.


Wir hoffen, wir konnten euch einige tolle Tipps mit auf den Weg geben und freuen uns immer sehr über Rückmeldungen jeglicher Art.


Bleibt gesund und habt eine gute Zeit.


Von Herzen


Jenny und Susi

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY Gastgeschenke